CASALASERAS
 
 
     
Nijar und der Naturpark Cabo de Gata  
IN SICHTWEITE DES MEERES liegt NÍJAR am Fusse der Sierra Alhamilla, im Osten Andalusiens. Das Dorf mit 2’800 Einwohnern erlebt einen sanften Tourismus ganz im Sinne der 25km entfernten und unverbauten Strände des Naturparks Cabo de Gata. Arabische Architektur, die Landschaft und das Licht, Einfachheit, Keramik- und Teppichläden, Tagesausflügler, und vor allem die Andalusier selbst prägen sein Bild.  
Möglichkeiten für Unternehmungen ergeben sich in der niederschlagsärmsten Region Europas viele. Gleich vom Haus aus bietet sich eine halbwüstenähnliche Landschaft mit Kakteen, Agaven und anderen speziellen Pflanzen zu Wanderungen oder Bike-Touren an.  
Es empfehlen sich Ausflüge zu den Thermalquellen der Sierra Alhamilla, den Höhlen von Sorbas, den “Wildweststädten” in der Wüste von Tabernas (Filmkulissenstädte), in die Provinzhauptstadt Almeria, das Suchen von Granatsteinen in einem Vulkankegel und anderes mehr. Ausserdem ist Granada 2,5 Autostunden von Nijar entfernt.